Startseite
Kochforum
Rezepte
regionale Küche
Partyrezepte
Feiertage
Rezepte
Saechka.com
Forum 
 
Startseite
Rezepte
Kochrezepte
zu Favoriten
Herzlich willkommen!Rezepte suchen:
KATEGORIEN
Rezepte
Snacks
Salate
Suppe
Hauptgerichte
Sauce
Backen
Dessert
Getränke
Schätze im Glas
Saisonale Rezepte
Kinderrezepte
Vegetarische Rezepte
Diät
Dukan Diät
Essen dekorieren
Party
Carving
Multikocher
Brotbackautomat
Regionale Küche
BESUCHER

Marzipanmakronen

  Drucken


Zutaten Marzipanmakronen:

  • 1 Eiweiß,
  • 250 g Marzipanrohrmasse,
  • 1 TL Vanillearoma,
  • 150 g Puderzucker,
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom,

Für die Glasur:

  • 100 g Vanilleglasur,
  • 50 g geschälte Mandelhälften,
  • 2 EL Glitzerstreusel.

Zubereitung Marzipanmakronen:

  1. Den Backofen auf 180 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. Das Marzipan in kleine Würfel schneiden. Mit dem Aroma, 125 g gesiebtem Puderzucker und dem Kardamom gut vermengen.
  4. Den Eischnee zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu fest sein sollte, noch Eiweiß dazugeben.
  5. In einen Spitzbeutel mit großer Lochtülle füllen und mit Abstand kleine Tupfen auf das Backblech spitzen.
  6. Im heißen Ofen etwa 10 Minuten goldbraun backen.
  7. Die Plätzchen herausnehmen und vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Die Makronen mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
  9. Die Vanilleglasur erwärmen und die Makronen damit bestreichen.
  10. Je eine Mandelhälfte auflegen, mit dem Glitzerstreusel verzieren und trocknen lassen.

GUTEN APPETIT!!!


Foto von: Lena (Eugi)
Küche: deutsche Küche

Meine Rezepte


  Zurück in die Kategorie Plätzchen

Wenn Sie Ihre Rezepte schreiben möchte, kommen Sie nach Kochforum Saechka.com! Herzlich willkommen :)





Your name:
Enter your message

Open Tags:  

Spam bot protection (CAPTCHA):
CAPTCHA image characters:
Spam bot protection (CAPTCHA)
Vielen Dank für Ihre Antwort!

REZEPT DES TAGES
© 2014-2018, Rezepte und Partyrezepte von Saechka.Com, E-mail
Kopierung ohne Links auf die Webseite www.saechka.com ist verboten.
Schnelle, einfache und leckere Rezepte mit Fotos.