Startseite
Kochforum
Rezepte
regionale Küche
Partyrezepte
Feiertage
Rezepte
Saechka.com
Forum 
 
Startseite
Rezepte
Kochrezepte
zu Favoriten
Herzlich willkommen!Rezepte suchen:
KATEGORIEN
Rezepte
Snacks
Salate
Suppe
Hauptgerichte
Sauce
Backen
Dessert
Getränke
Schätze im Glas
Saisonale Rezepte
Kinderrezepte
Vegetarische Rezepte
Diät
Dukan Diät
Essen dekorieren
Party
Carving
Multikocher
Brotbackautomat
Regionale Küche
BESUCHER

Litauische kalte Suppe

  Drucken


Zutaten Litauische kalte Suppe:

  • 5-8 St. Rote Bete,
  • 1 Liter Kefir,
  • 4-5 St. Radieschen,
  • 3-4 St. gekochte Eier,
  • grüne Zwiebel,
  • Petersilie,
  • Essig,
  • Zucker,
  • Salz.

Zubereitung Litauische kalte Suppe:

Diese litauische kalte Suppe hat mir in Riga (in Lettland) geschmeckt (das ist mein Geburtsort). Riga befindet sich aber neben Litauen, deswegen weiß ich dieses Rezept.

  1. Rote Bete im Dampfgarer kochen, abkühlen lassen und an einer Reibe klein reiben.
  2. In den Topf legen, Kefir gießen und in den Kühlschrank für eine halbe Stunde legen, bis Rote Bete schöne Farbe Kefir gibt.
  3. Radieschen waschen, an einer Reibe klein reiben.
  4. Eier, grüne Zwiebel, Petersilie schneiden. Das muss man eigentlich in die Teller hinzufügen, aber ich mag sofort in den Topf.
  5. Suppe mit Wasser verdünnen. Das hängt von Kefir ab, ich habe ca. 600-700 ml gegeben.
  6. Dann Salz (ca. 1/3 Teelöffel), Zucker (ca. 0,5-1 Esslöffel) und Essig (ca. 0,5-1,5 Esslöffel) hinzufügen. Das hängt auch von Geschmack von Kefir ab.

GUTEN APPETIT!!!


Rezept von: Natascha (Köchin)
Küche: litauische Küche

Meine Rezepte


  Zurück in die Kategorie Gemüsesuppen

Wenn Sie Ihre Rezepte schreiben möchte, kommen Sie nach Kochforum Saechka.com! Herzlich willkommen :)





Your name:
Enter your message

Open Tags:  

Spam bot protection (CAPTCHA):
CAPTCHA image characters:
Spam bot protection (CAPTCHA)
Vielen Dank für Ihre Antwort!

REZEPT DES TAGES
© 2014-2018, Rezepte und Partyrezepte von Saechka.Com, E-mail
Kopierung ohne Links auf die Webseite www.saechka.com ist verboten.
Schnelle, einfache und leckere Rezepte mit Fotos.